Sonnenschutzsystem für neues Bürogebäude der Genossenschaft FAMBAU in Bern

Colt installierte edle Metalllamellen

Im Zuge städtebaulicher Verbesserungen wurde im Berner Quartier Bümpliz ein Bürogebäude grundlegend neu gestaltet. Der entstandene Ersatzneubau beherbergt die Geschäftsräume der FAMBAU Wohnbaugenossenschaft und befindet sich in zentraler Quartierslage. Colt International installierte an dem modernisierten Bürogebäude ein multifunktionelles Sonnenschutzsystem aus edlen Metalllamellen.

Sonnenschutzsystem für neues Bürogebäude Bürogebäude mit multifunktionalen Sonnenschutzsystem Fassadendesign mit bronzefarbenen Aluminiumlamellen Optimaler Sonnenschutz 740 Metalllamellen vom Typ Shadometal Das Beschattungssystem Shadometal bietet idealen Sonnenschutz zu jeder Tageszeit.

Ersatzneubau zur städtebaulichen Aufwertung

Das Quartier Bümpliz liegt im Westen des Berner Stadtzentrums und besitzt Vorstadt-Charakter. Die Architektur im Quartier ist vielfältig und andernorts in der Schweiz kaum so abwechslungsreich. Der Stadtteil ist gut mit dem öffentlichen Verkehr vernetzt: Der Berner Hauptbahnhof ist mit dem Zug in nur sechs Minuten erreichbar.

Das neugebaute Bürogebäude der Firma FAMBAU befindet sich an der Mühledorfstraße und ist Teil des Fellerguts. Es liegt zentral im Quartier Bümpliz und innerhalb eines städtebaulich komplexen Umfeldes. Daher erfolgte die Planung durch das Architektenbüro Rykart in enger Abstimmung mit dem Berner Stadtplanungsamt, der Stadtbildkommission und dem Quartierverein. Im Rahmen der Gebäudesanierung entstand ein Ersatzneubau. Dieser ist als zweigeschossiger Pavillon mit einem Sockelgeschoss konzipiert. Der Neubau wurde vom Scheibenhochhaus des Fellerguts zurückversetzt und als eigenständiges Gebäude positioniert. Damit berücksichtigt der Ersatzneubau den erhöhten Flächenanspruch und verbessert die Zugangssituation zum Gebäude. Im Zuge der Sanierung wurde auch die Objekthülle erneuert. Colt International rundete das neue Fassadendesign mit bronzefarbenen Aluminiumlamellen ab, die gleichzeitig für einen optimalen Sonnenschutz sorgen.

Vertikallamellen – integriertes Design und Funktion

740 Metalllamellen vom Typ Shadometal wurden verbaut
740 Metalllamellen vom Typ Shadometal wurden verbaut.

Das von Colt International installierte Sonnenschutzsystem des Typs Shadometal erfüllt höchste ästhetische und funktionale Ansprüche. An dem Ersatzneubau der Firma FAMBAU verbinden bronzefarbene Vertikallamellen die Fassade der beiden Obergeschosse optisch miteinander. Dabei umgeben die vorgehängten, gelochten Metalllamellen den Pavillon wie einen Vorhang. Die verbauten Aluminiumlamellen sind BWB Colinal eloxiert und erhalten ihre stilvolle Optik dank des Farbtons IGP Grau – Feinstruktur Eisenglimmer tiefmatt. Alle Konstruktionsteile des Systems sind korrosionsgeschützt und dadurch besonders robust. 

Insgesamt wurden an dem Bürogebäude in Bern-Bümpliz circa 740 Metalllamellen des Typs Shadometal mit den Maßen 332,50 x 60 mm angebracht. Die gelochten Aluminiumlamellen haben eine Perforierung von 22 %. Mit Hilfe des Lochmusters konnten maßgebliche Sonnenschutzparameter wie die Lichttransmission und der Energiedurchlass präzise auf die Gegebenheiten des Neubaus abgestimmt werden.Die perforierte Oberfläche der Lamellen gewährt den Ausblick aus dem Gebäudeinneren einerseits und vermindert andererseits diskret den Einblick von außen. Zudem wird das Sonnenlicht gefiltert und die Blendwirkung minimiert - bei maximaler Tageslichtdurchflutung der dahinter liegenden Räumlichkeiten. Damit trägt das System auch zur Verbesserung der Raumkonditionen bei und sorgt für visuellen Komfort.

Flexibler Sonnenschutz dank drehbarer Lamellen

Das Beschattungssystem Shadometal bietet idealen Sonnenschutz zu jeder Tageszeit. Die Lamellen folgen dem Sonnenstand und ermöglichen eine optimale Lichtlenkung. Am FAMBAU Bürogebäude wurden dazu 80 E-Motoren verbaut, mit deren Hilfe jede Lamelle um 90° gedreht werden kann. Diese Drehbewegung erfolgt über eine Schubstangenmechanik. Dabei sind sämtliche Drehpunkte mit einem korrosionsbeständigen Kunststoff-Gleitlager versehen. Der Elektromotor wird, wie die Gleitlager, am oberen Aufnahmeprofil befestigt und ist durch das Fassadenverkleidungsblech verdeckt. Die Lamellen des Beschattungssystems Shadometal von Colt realisieren somit als edle Komponente an dem Gebäude ein filigranes und fließendes Design. Zugleich garantieren sie eine erhöhte Sonnenschutzwirkung und schirmen entstehende Hitze ab. Das System war somit die ideale Lösung für ein funktional und technisch orientiertes Bauobjekt wie dem FAMBAU Bürogebäude in Bern.

Bilder: Damian Poffet

Projektdetails
© 2017 Colt International Licensing Ltd.